Für Automobilisten – und für AGVS-Garagisten

Der AutoEnergieCheck wendet sich primär an den Endkunden, also die Autofahrerin bzw. den Autofahrer. Für sie und ihn liegen die Vorteile auf der Hand: Betriebskosten sparen und gleichzeitig einen Beitrag zur Schonung der Umwelt leisten. Eine Übersicht über alle Vorteile finden Sie hier.

mitmachen_920px.jpg

Mit dem AutoEnergieCheck ansprechen möchte der Auto Gewerbe Verband Schweiz (AGVS) aber auch seine Mitglieder. Zwar sind bereits gegen 1000 seiner 4000 Mitglieder AEC-zertifiziert, der AGVS möchte aber, dass möglichst viele seiner Mitgliederbetriebe den AutoEnergieCheck als kundennahe Dienstleistung anbieten. Deshalb führt er regelmässig AEC-Schulungen durch.

Für Sie als Automobilist /-in
 

Als Automobilist /-in sparen Sie mit dem AutoEnergieCheck (AEC) zuerst einmal pures Geld – basierend auf den Durchschnittswerten einer Fahrleistung von 15 000 Kilometern pro Jahr betragen die Einsparungen mit dem AEC bis zu CHF 360. Gleichzeitig schonen sie die Umwelt und verlängern die Lebensdauer Ihres Fahrzeugs. Vereinbaren Sie deshalb noch heute einen Termin bei Ihrem nächsten AGVS-Garagisten, der den AEC anbietet. Ihren nächstgelegenen Garagenbetrieb finden Sie hier.


Für Sie als interessierten AGVS-Garagisten
 

Der AutoEnergieCheck (AEC) ist für Garagisten eine sehr gute Ergänzung ihrer Dienstleistungspalette. Zahlreiche Garagisten, die den AEC neu anbieten, machen sehr gute Erfahrungen damit. Ein sehr gutes Beispiel dafür ist die Autohaus Ryser AG in Oberwil (BL). Im Gespräch mit AGVS-Online gibt Geschäftsführer Alberto Passeggio Tipps, wie man als «Neuling» am besten mit dem AEC um- und wie man damit auf Kunden zugeht. Lesen Sie den Artikel – und melden Sie sich anschliessend gleich beim AGVS in Bern!


Für Sie als AEC-zertifizierten AGVS-Garagisten

Bereits zertifizierte AGVS-Betriebe kennen die Vorteile des AEC bereits. Für Sie geht es hier zum Login.



 
nach oben