Der AEC ist mit «EnergieSchweiz» auf Tour

5. April 2018 autoenergiecheck.ch – Im Rahmen der nationalen Aktion von «EnergieSchweiz» für mehr Energieeffizienz und für erneuerbare Energien startet Mitte April erneut eine «Energy Challenge». An vorderster Front: der AEC.

«EnergieSchweiz» macht an der «Energy Challenge» Werbung für die Energiesparprogramme des Bundes. Dabei geniesst der AEC Gastrecht. «Eine wichtige Kooperation und gut fürs Image unserer Dienstleistung», so Markus Peter zu dieser Chance.
 
tki. «Energieeffizienz macht Schule – und wir sind dabei», freut sich Markus Peter, beim AGVS für die Bereiche Technik & Umwelt zuständig. Denn mit «EnergieSchweiz», dem Energiesparprogramm des Bundesamts für Energie, hat der AEC einen starken Kooperationspartner im Rücken, der nun aufs Gaspedal drückt. Im Rahmen der «Energy Challenge» macht der nationale Imageträger mit seinem «Energie-Village» in den nächsten Monaten Halt an drei Schweizer Messen: vom 20. bis 29. April an der Basler Muba, im Herbst dann am Lausanne Comptoir und der Zürcher Züspa. «Die ‹Energy Challenge› thematisiert spielerisch Energiesparpotenziale und die Nutzung von erneuerbaren Energien», erklärt Markus Peter, der an diesen Anlässen den AEC im Rahmen der Partnerschaft mit EnergieSchweiz, der AXA und EcoDrive in Szene setzen wird.
 
Sich durch das Serviceplus hervortun
«Bei diesen Auftritten zeigen wir die Vorteile des AEC mit Informationsmaterial auf», ergänzt Peter. Dies ist wichtig, um die umweltfreundliche Dienstleistung des AGVSn bekannter zu machen. «Dank solchen Gelegenheiten kann der AEC und schliesslich auch der anbietende Garagist vom positiven Image unserer Kooperationspartner profitieren», betont er.
 
«Ziel muss sein, dass die über 1100 zertifizierten AEC-Anbieter aktiver werden. Der AEC muss sich herumsprechen», legt Markus Peter den AGVS-Garagisten ans Herz. «Ohne Fleiss, kein Preis. Nur wer sich durch ein Plus an Service und im Kundengespräch als Rundummobilitätsdienstleister hervortut, wird positiv wahrgenommen.» So legt der Fachmann den AEC-Anbietern ans Herz, den Servicefrühling einzuleiten und die anstehenden lokalen Messen fürs Eigenmarketing «und für Werbung für die eigene Dienstleistungspalette mit dem AEC zu nutzen». Die sympathischen Videos der AEC-Winterkampagne 2017/2018 bieten sich dafür als ideale Ergänzung an.
Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie