So sieht das ideale E-Auto aus

15. Februar 2021 agvs-upsa.ch – Autofahrerinnen und Autofahrer haben klare Vorstellungen, was batteriebetriebene Fahrzeuge betrifft. Eine repräsentative Umfrage aus Deutschland zeigt, was diese noch mehr können müssen.

20210215_text_neu.jpg
Quelle: Opel

cst./pd. Beim Kauf eines Elektroautos profitieren unsere Nachbarn von einem Umweltbonus von bis zu 9000 Euro, umgerechnet fast 10'000 Franken. Trotz dieser staatlichen Förderung und der stetig wachsenden Modellvielfalt sind viele Deutsche zurückhaltend, was die Anschaffung eines batteriebetriebenen Fahrzeugs betrifft. Was sind die Gründe dafür? Eine repräsentative Umfrage, die im Auftrag von mobile.de, dem grössten Fahrzeugmarkt Deutschlands, durchgeführt wurde, ging dieser und weiteren Fragen nach. 

Gegen die Anschaffung eines E-Autos sprechen gemäss den Befragten vor allem die hohen Anschaffungskosten (53,3 Prozent) und die geringe Reichweite aktueller Modelle (49,5 Prozent). Gründe für die Zurückhaltung sind auch die unzureichende Ladeinfrastruktur in Deutschland (38,3 Prozent), Vorbehalte hinsichtlich der Umweltbilanz von Stromern (35,5 Prozent) und die aktuell gängige Ladedauer (33,2 Prozent). 

Unter idealen Umständen würde jedoch immerhin mehr als jeder Zweite (57,1 Prozent) den Kauf eines E-Autos in Erwägung ziehen. Und diese Umstände wären? Zum einen Preise auf dem Niveau eines vergleichbaren Verbrennermodells (35,7 Prozent) sowie Reichweiten jenseits von 500 Kilometern (79,8 Prozent). Zum anderen kurze Ladezeiten: Jeder Siebte (14,7 Prozent) ist der Meinung, dass das Laden nicht länger als der Tankvorgang eines Verbrenners dauern dürfe. Immerhin wären 23,3 Prozent bereit, bis zu 10 Minuten zu warten, ein weiteres Viertel (23,5 Prozent) sogar bis zu 30 Minuten. Zusätzlich muss für 42,5 Prozent der Befragten in einem Umkreis von höchstens 500 Metern bis 2 Kilometern vom eigenen Zuhause eine Lademöglichkeit zur Verfügung stehen. 21 Prozent geben an, eine Ladesäule vor der eigenen Haustür zu benötigen, während knapp ein Drittel bereit wäre, vom zum Laden abgestellten Auto noch bis zu maximal fünf Kilometer zu Fuss nach Hause zu laufen.

Die Umfrage zeigt, dass den Deutschen folgende Aspekte bei einem E-Auto wichtig sind: Reichweite (58,4 Prozent), Preis-Leistungsverhältnis (50,1 Prozent), Ladedauer der Batterie (42,7 Prozent), Ladeinfrastruktur (41,2 Prozent) und Umweltbilanz (32,2 Prozent). Für die Befragung wurden zwischen dem 25. und 27. Januar 2021 über 2000 Personen befragt.
Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie

Kommentar hinzufügen

Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.

Kommentare