Die Kommunikation ist entscheidend

Der Abschluss der Serie über die Projektarbeit der Universität St. Gallen (HSG) ist gleichzeitig auch der chronologische Abschluss des Werkstattprozesses. Auch im Bereich Zusatzleistungen und Auftragsabschluss wurden die vier ­Studierenden fündig.
 

 
Natürlich leisten auch beim Auftragsabschluss die ganzheitlichen Software-Systeme ihre Dienste, die den gesamten Werkstattprozess abbilden. Hier verweist die Projektgruppe der HSG beispielhaft auf Stieger Software, die eine innovative, kompakte Softwarelösung inklusive individueller Konfiguration für jegliche Betriebsgrössen anbietet. Die Leistungen reichen von A wie Annahme-App bis Z wie Zeiterfassung. Auf Microsoft-Standard ausgerichtet, verspricht Stieger Software eine «maximale Zukunftssicherheit und eine mühelose Bedienung».

Eine Vereinfachung der Kommunikation zwischen Werkstatt, Kunden-Support und Kunde bringt «AudaWatch» von Solera Audatex. Das Modul bietet dem Reparateur die Möglichkeit, die einzelnen Reparaturprozesse eines Fahrzeugs mit Fotos zu dokumentieren und die Länge des Prozessschritts anzugeben. Dem Autobesitzer können diese Informationen ganz einfach über automatisierte Services zur Verfügung gestellt werden (via E-Mail oder SMS). Der Kunde kann die Reparatur seines Autos sehr detailliert online mitverfolgen und wird laufend über den Stand informiert – sofern er dies wünscht. Änderungen im Fertigstellungstermin werden ihm automatisch mitgeteilt.

Auch Fahrzeugscanner und Videocheck sind Werkzeuge, die im Auftragsabschluss wie in verschiedenen weiteren Werkstattprozessen zum Einsatz kommen.

Ist der Auftrag abgeschlossen, muss er auch fakturiert werden. Hier stehen insbesondere kleineren und mittleren Unternehmen lizenzfreie Open-Source-Lösungen zur Verfügung. Als Beispiel nennt die Projektgruppe den «SQL-Ledger». Die Buchhaltungslösung benötigt lediglich einen Webbrowser. Alle wesentlichen Vorgänge einer Buchführungssoftware wie das Erstellen von Kontoauszügen, Quittungen, Rechnungen oder Berichten werden durch die Open-Source-Software zur Verfügung gestellt.

Die gesamte Serie «Werkstatt der Zukunft» finden Sie hier.
 
Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie

Kommentar hinzufügen

Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.

Kommentare