Modellstatistik: SUV dominieren Top Ten

11. Dezember 2019 agvs-upsa.ch – Das Modell des tschechischen Autobauers Skoda bleibt nach wie vor der beliebteste Wagen: Im November gab es vom Octavia insgesamt 779 Neuimmatrikulationen. Aus den Top Ten flogen unter anderem der Fiat 500 und der Suzuki Swift.

20191211_modellstatistik_november_ford_kuga.jpg

cst./pd. Auf die Strassen der Schweiz und des Fürstentums Liechtenstein sind im November insgesamt 24'288 neue Fahrzeuge gekommen. Wie die Zahlen von Auto-Schweiz zeigen, bleibt der Gesamtmarkt für Neuimmatrikulationen mit einem Plus von 0,5 Prozent zum Vorjahresmonat stabil. 

Was die Modelle betrifft, hat der Skoda Octavia auch im November nichts von seiner Beliebtheit eingebüsst: Mit 779 Fahrzeugen, die neu immatrikuliert wurden, bleibt er an der Spitze der Statistik. Die Ränge zwei, drei und vier belegen – ebenfalls wie im Vormonat – der VW Golf (658), die GLC-Klasse von Mercedes-Benz (561) und der VW Tiguan (547).

Verschiedene Wechsel gab es hingegen auf den Plätzen fünf bis zehn zu verzeichnen. Während im Oktober noch die Modelle Fiat 500, Suzuki Swift, BMW X1 und die C-Klasse von Mercedes-Benz in den Top Ten auftauchten, schafften es diese im November nicht mehr auf die vorderen Ränge. Konkret heisst das: Auf dem fünften Platz ist Skoda (Kodiaq, 412) gelandet, gefolgt von Mercedes-Benz (A-Klasse, 373), Skoda (Karoq, 358), Ford (Kuga, 353), VW (T-Roc, 341) und BMW (3er, 340). Der US-Elektrobauer Tesla, der im September mit seinem Model 3 auf dem zweiten Rang und auch im Oktober in den Top Ten der Modellstatistik zu finden war, fiel mit 231 Neuzulassungen im November auf Rang 25 zurück.

Top-Ten-Modelle von Januar bis November 2019
 
Position Marke Modell Neuimmatrikulationen
1 Skoda Octavia 8297
2 VW Tiguan 6286
3 VW Golf 5469
4 Mercedes-Benz A-Klasse 4199
5 Mercedes-Benz GLC-Klasse 4131
6 Skoda Kodiaq 4060
7 Mercedes-Benz C-Klasse 3970
8 Skoda Karoq 3888
9 Tesla Model 3 3839
10 VW Polo 3562
Quelle: Auto-Schweiz

Teslas Rutsch nach hinten wirkt sich auch auf die kumulierte Modellstatistik von Januar bis November 2019 aus: Befand sich das Model 3 nach zehn Monaten noch auf Platz sieben, belegt das Elektrofahrzeug von Elon Musk mit 3839 Neuzulassungen in der aktuellen Statistik Platz neun. Wie in der aktuellen Monatsstatistik gibt es auch in der kumulierten Modellliste von den vordersten Rängen nichts Neues zu vermelden. Skoda (Octavia, 8297) bleibt an der Spitze vor VW mit seinem Tiguan (6286) und Golf (5469) sowie Mercedes Benz (A-Klasse, 4199). Auf den Plätzen fünf bis zehn folgen Mercedes-Benz (GLC-Klasse, 4131), Skoda (Kodiaq, 4060), Mercedes-Benz (C-Klasse, 3970), Skoda Karoq (3888), Tesla und neu VW (Polo, 3562).
 
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie den AGVS-Newsletter!
Jetzt abonnieren


 

Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie

Kommentar hinzufügen

Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.

Kommentare