VW-Bus drängt sich in der Ferienzeit auf

Modellstatistik Juli 2020

VW-Bus drängt sich in der Ferienzeit auf

14. August 2020 agvs-upsa.ch – Die Juli-Modellstatistik sorgt an der Spitze zwar für keine Überraschung, doch auf den hinteren Rängen tut sich einiges.

20200814_modellstatistik_text.jpg
Quelle: VW Nutzfahrzeuge
 
cst. Die monatlichen Rückgänge, die wegen der Corona-Krise zu verzeichnen sind, werden langsam geringer. Im Juli wurden in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein insgesamt 22'641 neue Personenwagen immatrikuliert. An der Spitze der Modellstatistik hält sich nach wie vor der Skoda Octavia. Vergangenen Monat wurden 644 Stück des tschechischen Modells zugelassen, das gerade vor dem Generationswechsel steht. Aber aufgepasst, VW ist in Lauerstellung: Die Wolfsburger beanspruchen mit ihren beiden Modellen Golf (483) und T6 (462) im Juli neu Rang zwei und drei. 
 
Dass fast 500 Stück des VW-Busses neu immatrikuliert wurden, könnte im Zusammenhang mit Corona stehen und dem Bedürfnis der Bevölkerung, den Sommer in der Schweiz zu verbringen und dabei auf ein familien- beziehungsweise campingfreundliches Fahrzeug zurückzugreifen. VWs doppelter Sprung auf das Podest hat auch Einfluss auf die kumulierte Top-Ten-Liste der Modelle Januar bis Juli 2020. Neu belegt der deutsche Hersteller die Plätze zwei bis vier. Damit verdrängt VW das Model 3 von Tesla, das bis und mit Juni noch auf dem dritten Rang lag, aus der Top-Ten. Grund dafür: Im Juli wurden nur 31 Elektrofahrzeuge des US-Herstellers neu immatrikuliert.
Auf dem vierten Platz der meistverkauften Modelle im Juli platziert sich der Skoda Karo q (414), gefolgt von Audi Q3 (402) und Skoda Kodiaq (387). Die Ränge sieben bis zehn belegen der VW Tiguan (361), BMW X1 (353), Fiat 500 (351) und die A-Klasse von Mercedes-Benz (338).

Top-Ten Modelle Januar bis Juli 2020
 
Rang Marke Modell Immatrikulationen
1 Skoda Octavia 3688
2 VW Tiguan 2759
3 VW Golf 2081
4 VW T6 1893
5 Mercedes-Benz A-Klasse 1848
6 Skoda Karoq 1840
7 Volvo XC40 1832
8 BMW X1 1755
9 Audi Q3 1735
10 Mercedes-Benz GLC-Klasse 1729
Quelle: Auto-Schweiz

 
Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie

Kommentar hinzufügen

7 + 13 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Kommentare