Der Garagist wird immer mehr auch zu Ihrem Mobilitätsberater

Garagisten tragen nicht nur für die Sicherheit auf den Schweizer Strassen eine grosse Verantwortung – im Wandel ihrer Rolle zum Mobilitätsberater werden sie auch immer mehr zu Umweltberatern. Mobilitätsberatung heisst also Beratung in den Bereichen «Motorisierte Individuelle Mobilität», «Wartung», «Verkauf», «Umwelt/Energie» und «Sicherheit».

bildplatzhalter_920px.jpg

Hauptaufgabe des Schweizer Garagengewerbes ist die flächendeckende Versorgung mit dem wichtigen Wirtschafts- und Konsumgut Auto sowie dessen Instandhaltung, Reparatur sowie sonstige Service-Dienstleistungen rund um das Auto und die Mobilität.

Abgesehen davon, dass die Autos grundsätzlich immer sparsamer und umweltfreundlicher werden, leisten die Garagisten durch Beratung und Verkauf für energieeffizientere Fahrzeuge und Produkte sowie durch eine regelmässige Wartung auch einen substanziellen Beitrag für den Umweltschutz.


Die Garagen mindern den CO2-Ausstoss
Die Garagen kontrollieren und warten die 5,9 Millionen Motorfahrzeuge in der Schweiz. Indem sie die Fahrzeuge regelmässig kontrollieren und warten, sorgen sie für möglichst wenige Abgase und für mehr Sicherheit im Verkehr. Entscheidend ist dabei auch die Beratung der Automobilistinnen und Automobilisten, welchen das Thema Energieeffizienz immer wichtiger wird. Die Garagisten werden somit immer mehr zum Mobilitätsberater und CO2-Optimierer und tragen massgeblich zum Erreichen der Energieziele des Bundes bei.
 
Gemischte Mobilität

Dass für die Autofahrerinnen und Autofahrer die Energiefrage wichtig ist und bleibt, bestätigt eine weitere Studie: «Garage und Umwelt: Fokusgruppen zum künftigen Rollenbild des Garagisten». Sie hat bei den Befragten zwei «Megatrends» ausmachen können: «Wandel der Mobilität» und «Bedeutung der Energie» Der «Megatrend Mobilität» bedeutet, dass immer mehr Menschen immer öfter unterwegs sind. Vor allem der Verkehr auf Autobahnen und in der Freizeit nimmt zu. Das Auto wird somit immer wichtiger. Allerdings kommt die Strasseninfrastruktur an ihre Grenzen – vor allem in und um die Städte. Darum fahren immer mehr Menschen sowohl mit dem Auto als auch mit dem Öffentlichen Verkehr. Der Bedarf nach Formen der gemischten Mobilität steigt. Dies wird durch den steigenden Trend hin zu Car-Sharing bestätigt.

Der Garagist als Partner
Zwischen Garagisten und ihren Kundinnen und Kunden besteht oft eine langjährige Partnerschaft. Das gemeinsame Interesse: Das Auto in gutem Zustand halten – und so zur Verkehrssicherheit beitragen sowie Energie und Geld sparen. Daraus ergeben sich für den Garagisten drei hauptsächliche Rollen:

Er gewährleistet die Mobilität: Dienstleistungen, die eine stetige Mobilität der Kundschaft sichern, werden wichtiger. Es geht nicht mehr so stark um den reinen Besitz eines Autos. Der schnelle Wandel und die hohen Anforderungen im Bereich Sicherheit, Umwelt, Energie haben die Autos zu hochkomplexen Systemen gemacht. Immer mehr Besitzer/-innen delegieren deshalb die Verantwortung für ihren Wagen an die Garage. Und bei der Mobilität geht es längst nicht mehr nur um das Auto an sich. Die Vernetzung des Autos mit Internet, Smartphones und der Verkehrs-Infrastruktur gehört bei vielen neuen Fahrzeugen bereits zum Standard.

Er ist «CO2-Optimierer»: Energieverbrauch und CO2-Ausstoss sind für viele Auto-Besitzerinnen und -Besitzer sehr wichtig geworden. Die Kundschaft möchte die Ressourcen schonen, Treibstoffkosten sparen und allenfalls von Steuerrabatten profitieren. Gleichzeitig ist sie nicht bereit, bei Sicherheit, Fahrleistung und Komfort viele Kompromisse einzugehen. Hier ist die Beratung durch den Garagisten entscheidend.

Er sorgt für die Aus- und Weiterbildung des Nachwuchses: Die Mitarbeitenden müssen über den rasanten Wandel sowie die neuen technischen Lösungen und Mobilitätskonzepte Bescheid wissen. Nur so können sie die Kundschaft beraten und die richtigen Autos verkaufen oder warten.

Fazit: Die Garagisten werden immer mehr zu Mobilitätsberatern und CO2-Optimierern. Darum spielen Sie auch eine wichtige Rolle bei der Umsetzung der politischen Energieziele. Die Garagisten erklären den Kunden, mit welchem Auto und mit welchen Massnahmen sie sicher und energieeffizient unterwegs sind.


nach oben
Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie